Nepal-Multimedia-Vorträge

Die nächsten Termine 2021

Hier finden Sie die nächsten Termine für Nepal-Multimedia-Vorträge. Aufgrund der positiven Entwicklung des Corona Geschehens sind wir optimistisch im Herbst wieder Vorträge anbieten zu können.

Alle Termine stehen natürlich noch unter dem Vorbehalt einer weiteren positiven Entwicklung. Vergewissern Sie sich bitte unbedingt kurz vor den Terminen dass die Vorträge auch wirklich stattfinden können.

Nepal, Gesichter eines Landes

Nepal-Multimedia-Vortrag

Mittwoch 6.10.2021 19 Uhr Kulturhalle Waldmohr

Donnerstag 21.10. Lions Club Limburg/Lahn (geschlossene Gesellschaft)

Etwa 75 spannende Minuten über Menschen, Natur, Kultur in Nepal! Eindrucksvolle Portraits, Menschen in Alltagssituationen, gewaltige Landschaften des mächtigsten Gebirges der Welt und eine reiche Kultur mit Schwerpunkten in Hinduismus und Buddhismus

Ein kleiner Ausschnitt auf meinem Youtube – Kanal

Noch mehr über Nepal in meinem Buch „Unter Gebetsfahnen“


Unterwegs Tsum Glück . . .

Nepal-Multimedia-Vortrag

Fünfzehn Tage, 200 Kilometer, 8000 Höhenmeter waren wir zu Fuß und mit dem Rucksack unterwegs nach Mu Gompa. Tsum-Valley, ein abgelegenes Hochtal im Himalaya, an der Grenze zu Tibet, oft als das „glückliche Tal“ apostrophiert.

Mittwoch 13. Oktober Beginn 19 Uhr, Darmstadt, Literaturhaus. Eine Veranstaltung der Deutsch Indischen Gesellschaft Darmstadt

Eine Anmeldung ist beim Veranstalter notwendig:

Anmeldung per E-Mail an: dig-darmstadt@t-online.de
Tel. Auskunft am Veranstaltungstag von 10 – 12 Uhr: bei Horst Raatz, Tel. 06151-782304

Link zur DIG

Das Buch zum Vortrag „Unterwegs Tsum Glück“


Faszination Nepal

Nepal-Multimedia-Vortrag

3. November 2021 Beginn 19 Uhr, VHS Homburg, Hohenburg Schule

Immer wieder faszinieren uns Menschen, Natur und Kultur in Nepal . . .

Premiere des Themas wie immer bei der VHS Homburg

Eintritt ist frei, Spenden für den gemeinnützigen Verein Kinderhaus Kathmandu sind willkommen



Das war 2020


Abgesagt aufgrund aktueller Corona Beschränkungen

Die Veranstaltung muss aufgrund aktueller Corona Beschränkungen leider abgesagt werden ein neuer Termin folgt zu gegebener Zeit

Faszination Nepal

Faszination Nepal Multimedia Reportage,
Eintritt frei, Spenden für das Kinderhaus Kathmandu willkommen

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der VHS Homburg.

Im Rahmen der Corona/Hygieneregeln ist eine Voranmeldung erforderlich. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Anmeldung bitte unter Tel.: 06841 / 10 11 06 oder e-mail: vhs@homburg.de

Bitte Mund/Nasenschutz mitbringen

Presse zum Vortrag hier


Folgende Nepal-Multimedia-Vorträge mussten wegen Corona abgesagt werden:


März 2020 

Aus dem Herzen des Himalaya

Buddhistische Mythen und Maskentänze live aus Ladakh dazu eine Bilderreise  durch den Himalaya

2. März 2020 Rathaussaal Friedrichsthal  Beginn 19 Uhr

5. März 2020 Kongress-Zentrum SHG-Kliniken Völklingen Beginn 19 Uhr

Ganz herzlichen Dank allen Besuchern für die Spendern und die positive Resonanz in Friedrichsthal und Völklingen. Auch der Stadt und den SHG Kliniken für die Räumlichkeiten.

19. März 2020  Großer Sitzungssaal Rathaus Homburg Beginn 19 Uhr  abgesagt

Wie Sie/Ihr vielleicht schon aus der Presse entnommen haben, hat die Stadt Homburg und der Saarpfalzkreis alle eigenen Veranstaltungen abgesagt, und auch Veranstaltungen in den Räumlichkeiten der Stadt bzw. Kreis.
 
Davon ist auch „Aus dem Herzen des Himalaya“ als Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der VHS Homburg und dem Veranstaltungsort Rathaus betroffen.
Wir bedauern das natürlich, umsomehr, als die bereits stattgefundenen Events eine sehr postive Resonanz hatten.
Andererseits können wir die aktuelle Entscheidung der Verantwortlichen nachvollziehen.
Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!
Wir haben große Teile der Darbietungen mit Foto und Video dokumentiert, so dass wir zu einem späteren, besser geeigneten Zeitpunkt eine Ersatzvortrag planen können.
 

Mehr zur Sand-Mandala Tour und weitere Termine mit Heinz Zimmer hier

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei,

Spenden für das Projekt „Waisenkinder-Schule“ in Ladakh sind willkommen

Aus dem Herzen des Himalaya, Maskentänze live und eine Bilderreise durch Himalayländer . . .

Aus dem Herzen des Himalaya, Maskentänze live und eine Bilderreise durch Himalayländer . . .

Im März 2020 kommt Lama Samten, begleitet von buddhistischen Mönchen, im Rahmen einer Deutschlandreise ins Saarland. Die Initiative dazu ging vom St. Wendel-Bubacher Globetrotter  Heinz Zimmer aus, für den Ladakh und Zanskar immer  wieder besondere Anziehungspunkte  seiner Reisen sind. Zusammen mit dem Homburger Nepalkenner Klaus Hessenauer und seiner Frau Anne organisiert er  mehrere Veranstaltungen im Saarland, auch in Homburg. Die Mönche geben mit  einzigartigen Maskentänzen einen tiefen Einblick in die tibetisch-buddhistische Kultur und Glaubenswelt. Klaus Hessenauer wird die oben genannten Veranstaltungen moderieren und mit Bildsequenzen über Ladakh, die Bergwelt und Kultur des Himalaya, bereichern.

Damit bietet sich eine seltene Gelegenheit alte tibetische Traditionen authentisch mit zu erleben.
Die Live-Darbietungen der Mönche werden mit Multimedia Vorträgen ergänzt

Bei den Veranstaltungen mit Klaus Hessenauer wird der Vortrag „Wo der Wind betet“ gezeigt, ein buntes Kaleidososkop aus Himalayaländern

Heinz Zimmer zeigt in weiteren Veranstaltungen dazu den Vortrag  „Mit dem Fahrrad durch Zanskar und Ladakh“

Einen Flyer als PDF mit allen Terminen und weiteren Informationen können sie hier  aufrufen:  PDF Flyer

Alle Termine hier


 

 

 

 

Voranzeige

Mittwoch 24.6.2020   Beginn 19 Uhr  abgesagt

Sobald es die Einschränkungen wegen Corona wieder zulassen folgen   neue Termine für meine Nepal-Multimedia-Vorträge zur Reise ins Tsum-Valley

Bildungszentum der Arbeitskammer in Kirkel, Am Tannenwald 1

Unterwegs Tsum Glück, Trekking im Tsum-Valley

das Buch zum Vortrag

Eine Bilder-Reise ins Tsum Valley, in das Tal des Glücks. Ein verborgenes Hochtal in der Manaslu Region, nahe der Grenze zu Tibet.

15 Tage, 200 km und 8000 Höhenmeter waren Anne und Klaus Hessenauer mit dem Rucksack und zu Fuß unterwegs.

Der Weg zum Glück war steinig, wie im richtigen Leben . . . aber lohnend.

Erfahren Sie warum das Tsum-Valley auch das Tal des Glücks genannt wird

Eine Veranstaltung in Kooperation mit den Freunden des Abenteuermuseums

Saarbrücken und dem Kulturprogramm des Bildungszentrums der Arbeitkammer des Saarlandes

Wie immer ist der Eintritt zu den Nepal-Multimedia-Vorträgen frei, Spenden für das Kinderhaus Kathmandu sind willkommen

Das Buch zum Votrag: „Unterwegs Tsum Glück“