die nächsten Termine 2020

Hier finden Sie die nächsten Termine für Multimediavorträge zu Nepal

und der Himalayaregion


Dienstag 11. Februar 19:15 Uhr

Protestantische Friedenskirche in ZW – Ixheim, Kirchbergstraße 31

Wo der Wind betet

 

. . . unterwegs zum Everest Base-Camp

Bunte Gebetsfahnen wehen an vielen bedeutenden Orten des Himalaya! Bedruckt mit heiligen Mantras, Segenswünschen, die der Wind in die Welt trägt, symbolisieren sie mit ihren Farben die verschiedenen Elemente die unser Dasein prägen.

Klaus und Anne Hessenauer bieten in ihrem Bildervortrag ein buntes Kaleidoskop aus der Bergwelt des Himalaya und der buddhistischen Glaubenswelt. Die virtuelle Reise entführt Sie in das ehemalige Königreich Ladakh im nordindischen Himalaya, schlägt einen Bogen in die Mystik Tibets, und lädt Sie zu einer Exkursion ins nordindische Sikkim zum Fuß des Kangchendzönga ein. Bilder aus der Heimat der Sherpas in Nepal bilden einen Schwerpunkt der Reise. Ausdrucksstarke Bilder kommentiert Klaus Hessenauer mit Reiseeindrücken und Anekdoten. Gefesselt von der Gastfreundschaft der Bergbevölkerung und fasziniert vom Landschaftserlebnis des mächtigsten Gebirges der Welt kehren die Referenten sein nunmehr 20 Jahren immer wieder in den Himalaya und nach Nepal zurück.

 

Der Eintritt ist frei, über Spenden freut sich die Kinderhausfamilie in Nepal

 


März 2020 

Aus dem Herzen des Himalaya

Buddhistische Mythen und Maskentänze aus Ladakh

 

2.3.2020 Rathaussaal Friedrichsthal  Beginn 19 Uhr

5.3.2020 Kongress-Zentrum SHG-Kliniken Völklingen Beginn 19 Uhr

19.3.2020  Großer Sitzungssaal Rathaus Homburg Beginn 19 Uhr

Mehr zur Sand-Mandala Tour und weitere Termine mit Heinz Zimmer hier

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei, Spenden für das Projekt „Waisenkinder-Schule“ in Ladakh sind willkommen

Im März 2020 kommt Lama Samten, begleitet von buddhistischen Mönchen, im Rahmen einer Deutschlandreise ins Saarland. Die Initiative dazu ging vom St. Wendel-Bubacher Globetrotter  Heinz Zimmer aus, für den Ladakh und Zanskar immer  wieder besondere Anziehungspunkte  seiner Reisen sind. Zusammen mit dem Homburger Nepalkenner Klaus Hessenauer und seiner Frau Anne organisiert er  mehrere Veranstaltungen im Saarland, auch in Homburg. Die Mönche geben mit  einzigartigen Maskentänzen einen tiefen Einblick in die tibetisch-buddhistische Kultur und Glaubenswelt. Klaus Hessenauer wird die Veranstaltung moderieren und mit Bildsequenzen über Ladakh, die Bergwelt und Kultur des Himalaya, bereichern.

Damit bietet sich eine seltene Gelegenheit alte Traditionen authentisch mit zu erleben.

Die Live-Darbietungen der Mönche werden mit Multimedia Vorträgen ergänzt

Bei den Veranstaltungen mit Klaus Hessenauer wird der Vortrag „Wo der Wind betet“ gezeigt, ein buntes Kaleidososkop aus Himalayaländern

Heinz Zimmer zeigt in weiteren Veranstaltungen dazu den Vortrag  „Mit dem Fahrrad durch Zanskar und Ladakh“

Einen Flyer als PDF mit allen Terminen und weiteren Informationen können sie hier  aufrufen:  PDF Flyer

 

 

 


Voranzeige

Mittwoch 24.6.2020   Beginn 19 Uhr  

Bildungszentum der Arbeitskammer in Kirkel, Am Tannenwald 1

Unterwegs Tsum Glück, Trekking im Tsum-Valley

das Buch zum Vortrag

Eine Bilder-Reise ins Tsum Valley, in das Tal des Glücks. Ein verborgenes Hochtal in der Manaslu Region, nahe der Grenze zu Tibet.

15 Tage, 200 km und 8000 Höhenmeter waren Anne und Klaus Hessenauer mit dem Rucksack und zu Fuß unterwegs.

Der Weg zum Glück war steinig, wie im richtigen Leben . . . aber lohnend.

Erfahren Sie warum das Tsum-Valley auch das Tal des Glücks genannt wird

Eine Veranstaltung in Kooperation mit den Freunden des Abenteuermuseums

Saarbrücken und dem Kulturprogramm des Bildungszentrums der Arbeitkammer des Saarlandes

Wie immer ist der Eintritt frei, Spenden für das Kinderhaus Kathmandu sind willkommen